Hält dicht – auch bei 400 km/h.

Hält Dicht – auch bei 400 km/h.

1070 PS stark, 403 km/h schnell und bei einem Preis von über zwei Millionen Euro – das sind nur ein paar der atemberaubenden Attribute des neuesten Supersportwagens aus einer englischen Schmiede in Working.

Neben einem eigenen Formel 1 Team hat sich diese Manufaktur auf die Entwicklung und den Bau exklusivster Sportwagen spezialisiert. Hier erblickten so legendäre Fahrzeuge wie der F1, mit BMW V12 Triebwerk, das Licht der Welt, der zeitweise den Eintrag im Guinessbuch der Rekorde hielt für das weltweit schnellste gebaute Serienauto.

Jetzt ist es wieder soweit und die Ingenieure aus Working legen noch eine Schippe drauf. Mit einem Hybrid aus E- und Verbrennungsmotor erreicht der neueste Sportwagen eine Systemleistung von gut über 1000 PS, die ihn in 12,8 Sekunden aus dem Stand auf 300 km/h beschleunigen.

Und da bei einer Höchstgeschwindigkeit von über 400 km/h alles passen muss und vor allem Türen und Klappen dicht und luftabweisend sein müssen, haben unsere Experten von der WAY Engineering daran mitgearbeitet, dass es keine Störungen und Unwägbarkeiten im Tür-Dichtsystem gibt, die den Beschleunigungsdrang des Supersportlers einbremsen.

Die WAY Engineering GmbH ist mir ihren Experten immer auf der Überholspur.