CAIP expandiert mit der WAY Group in den deutschen und europäischen Markt für Automotive Interieur Design.

 

Die Changshu Automotive Trim Co Ltd („CAIP“), einer der führenden Interieur-Ausstatter der Automobilindustrie mit 7300 Mitarbeitern, 35 Produktionsstandorten in China und einem weltweiten Umsatz von 900 Mio. EUR beteiligt sich mit 30% an der WAY Group. Die WAY Group mit ihrer Spezialisierung auf den Automotive Sektor unterstützt Unternehmen in den Bereichen Digitalisierung, Marketing, Vertrieb, Training, Entwicklungsdienstleistungen und technisches Projektmanagement.

Die Gruppe mit ihren 5 Gesellschaften beschäftigt 140 Mitarbeiter am Standort München. CAIP, an der Börse Shanghai gelistet, sichert sich durch die Beteiligung einen strategischen Einstieg in den deutschen und europäischen Markt mit dem Ziel, einer der Marktführer im Bereich Smart Interieur Design zu werden.

Im Gegenzug beteiligt sich Gerd Otto mit 15% an dem JV Tianjin Weichun Automotive Technology. Gemeinsam wollen die Unternehmen die Entwicklung von CAIP zu einer internationalen Marke, die Positionierung von CAIP als strategischer Lieferant für europäische OEMs sowie die Weiterentwicklung von Technologien, mit denen Hersteller von autonomen Fahrzeugen beliefert werden können, umsetzen.

Lesesn Sie hier die gesamte Pressemitteilung.